Get Adobe Flash player

postheadericon Optionsrecht: Wann fließt der geldwerte Vorteil zu?

Einem Arbeitnehmer wird im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses ein nicht handelbares Optionsrecht auf den späteren Erwerb von Aktien zu einem bestimmten Übernahmepreis gewährt. Wann fließt hier der geldwerte Vorteil zu? Die Antwort gibt das FG München.

postheadericon Handwerkerleistung in Werkstatt ausgeführt: kein Steuerbonus

Nimmt ein Schreiner eine zu renovierende Haustür mit in seine Werkstatt, um sie dort zu bearbeiten, gibt es für den Auftraggeber keinen Steuerabzug nach § 35a EStG.

postheadericon Sponsoring: Betriebsausgabenabzug nicht riskieren

Eine Spende mit Gegenleistung? Das gibt es im Steuerrecht nicht, und ruckzuck läuft die gute Tat zumindest steuerlich ins Leere. Der Ausweg: Sponsoring. Wenn Sie ein paar Kleinigkeiten beachten, können Sie die Ausgaben als Betriebsausgaben abziehen.

postheadericon Kleine Klassen für hochbegabte Kinder bringen keine Steuerersparnis

Auch bei Kindern mit ADHS erfolgt der Besuch einer gesonderten Schule mit kleineren Klassenverbänden und einer intensiveren Betreuung nicht krankheitsbedingt . Das Schulgeld kann daher nicht steuerlich geltend gemacht werden.

postheadericon Scheidungskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar!

Scheidungskosten sind anders als nach der bisherigen Rechtsprechung aufgrund einer seit dem Jahr 2013 geltenden Neuregelung nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar: Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Kosten eines Scheidungsverfahrens unter das neu eingeführte Abzugsverbot für Prozesskosten fallen.

postheadericon Musterprozess entschieden: Nachzahlungszinsen sollen hoch bleiben

Der Zinssatz für Steuernachzahlungen und Steuererstattungen liegt bei 0,5 Prozent pro Monat, also knackigen 6 Prozent pro Jahr. Das FG Münster hält das für in Ordnung. Was können Sie jetzt noch tun?

postheadericon Gartenparty: So beteiligen Sie den Fiskus

Planen Sie im Sommer eine große Gartenparty? Dann laden Sie auch das Finanzamt dazu ein – jedenfalls, wenn es ans Bezahlen geht!

postheadericon Mit dem Fahrrad zur Arbeit? Werbungskosten!

Nutzen auch Sie das schöne Wetter und fahren im Sommer mit dem Fahrrad zur Arbeit? Dann denken Sie daran, in Ihrer Steuererklärung auch für diese Fahrten die Entfernungspauschale geltend zu machen!

postheadericon Voraussichtliche Sachbezugswerte für 2018

Die Sachbezugswerte für freie Verpflegung und freie Unterkunft werden jedes Jahr an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst. Jetzt wurden die voraussichtlichen Werte für 2018 bekannt.

postheadericon Angehörige im Pflegeheim: Aufwendungen können abzugsfähig sein

Die Steuerermäßigung gemäß § 35a Absatz 2 Satz 1 EStG für haushaltsnahe Dienstleistungen kann auch für Pflege- und Betreuungsleistungen, die in einem Seniorenwohnheim erbracht werden, gelten.